Spargel mit Cashew-Creme

image

Die Cashewkerne hab ich schon am Vortag in Wasser eingelegt, dann kann man sie besser pürieren.

 

image

Der Spargel kommt mit etwas Wasser und Salz in die Pfanne (Deckel drauf).

 

image

Dann giesse und spüle ich die Cashews ab …

 

image

und tu sie in den Mixer. Etwas Zitrone, …

 

image

Hefeflocken (das gibt einen leicht käsigen Geschmack) …

 

image

und Wasser dazu (gerade so viel dass die Messer gut greifen) …

 

image

und zu einer cremigen Masse mixen.

 

image

In der Pfanne eine halbe Zwiebel gewürfelt in einem bisschen Wasser andünsten (wenn Yan nicht gerade fett-frei essen würde würde ich hierfür Planzenfett (z.B. ein leichtes Olivenöl) nehmen) …

 

image

die Cashew Masse dazu und gut verrühren bis sie eine schöne, nicht zu flüssige Konsitenz hat.

 

image

Alles schön anrichten (ich hab hier noch geschnittene Cherry-Tomaten (die ich mir aber sowohl geschmacklich als auch farblich hätte sparen können) und frisch-gehackten Rosmarin drübergestreut) …

et voilá: Abendbrot zum Reinlegen
(ihr werdet es verstehen wenn ihr die Cashew-Creme probiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.